Aktuelles: Allgemein

Beziehung gesucht?

2021-02-10T11:56:00+01:0010. Februar 2021|

Wer ein freiwilliges Engagement sucht, hat im Netz nun eine weitere Anlaufstelle:  Die Online-Plattform der AKTIVOLI-FreiwilligenBörse. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die größte norddeutsche Freiwilligenmesse am 14. Februar virtuell statt und zwar auf der neuen Website www.aktivoli-boerse.de.

Stadtteilbüro Tegelsbarg bleibt

2021-02-01T10:38:33+01:001. Februar 2021|

Seit drei Jahren ist das “Stadtteilbüro Tegelsbarg“ am Norbert-Schmidt-Platz zentrale Anlaufstelle für alle Menschen im Quartier. Ab Mitte Februar 2021 geht das Projekt dank der Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie in eine zweijährige Verlängerung.

Cornelia Poletto kocht für Senior*innen

2020-12-01T13:29:09+01:001. Dezember 2020|

Im Rahmen der AWO-Hilfsaktion „Miteinander in Zeiten von Corona“ kocht Starköchin Cornelia Poletto an den Advents-Sonntagen je 100 kostenlose Mittagessen für Seniorinnen und Senioren und liefert das Essen kontaktlos an die Haustür.

Von der AWO-Ferienkolonie am Köhlbrand bis zur Kita: AWO Hamburg unterstützt Kinder seit 100 Jahren

2019-11-19T10:30:20+01:0018. September 2019|

Sie ist eines der Wahrzeichen Hamburgs: Die Köhlbrandbrücke im Hamburger Hafen, die den südlichen Mündungsarm der Elbe überspannt. Dort, wo heute am Container-Terminal Burchard-Kai Kisten aus aller Welt umgeschlagen werden, spielten im Sommer 1922 täglich rund 100 Stadtkinder am Strand: in der damaligen Ferienkolonie der Arbeiterwohlfahrt.

Teilhabechancengesetz effektiv nutzen

2019-10-01T14:52:10+02:0014. August 2019|

Die Bilanz nach den ersten Monaten Teilhabechancengesetz (§ 16i SGB II) in Hamburg ist ernüchternd: nur rund 320 Langzeitarbeitslose haben bis Ende Juni 2019 einen nach dem Teilhabechancengesetz geförderten neuen Job bekommen. Die AWO Hamburg und der SoVD Hamburg fordern daher vom Jobcenter Hamburg und dem Hamburger Senat unter anderem ein eigenes Hamburger Programm für den sozialen Arbeitsmarkt.

„Weiterentwicklung der Seniorenarbeit wird so möglich“

2019-11-19T10:30:43+01:0011. Juli 2019|

Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz stellt für die Arbeit in den Hamburger Seniorentreffs zusätzlich 164.000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Die offene Seniorenarbeit wird damit in diesem Jahr insgesamt mit 3,32 Millionen Euro gefördert. Jeder Seniorentreff erhält jetzt maximal 13.000 Euro jährlich für seine Arbeit.

Unterstützung für Jugendberufshilfe der AWO: ExxonMobil spendet 40 Laptops

2019-09-30T10:42:14+02:0026. Juni 2019|

40 junge Männer und Frauen mit unzureichendem oder ohne Schulabschluss absolvieren derzeit bei der Arbeiterwohlfahrt Hamburg (AWO) eine Ausbildung zum Fachinformatiker. Weitere 37 Jugendliche befinden sich in der AWO Akademie für Bildung und Integration derzeit in einer Berufsorientierung. Diese wertvolle Arbeit der AWO unterstützt ExxonMobil nun mit einer Spende von 40 Laptops.

Nach oben