Kreise2022-05-18T16:18:30+02:00

Kreise

Die AWO-Kreisverbände organisieren zusammen mit den Distrikten in den Stadtteilen die ehrenamtlichen Aktivitäten für und mit den Mitgliedern der AWO Hamburg. Geographisch entsprechen die Kreise den Bezirken der Freien und Hansestadt Hamburg.

Die Aktiven aus den AWO-Kreisen engagieren sich für diejenigen, die finanziell weniger gut gestellt sind und organisieren ein vielseitiges Vereinsleben im jeweiligen Kreis – generationsübergreifend und abwechslungsreich.

Die Ehrenamtlichen setzen sich direkt vor Ort in den Quartieren für mehr soziale Gerechtigkeit ein. Dazu sucht der Kreisvorstand unter anderem den Kontakt zu politischen Gremien sowie dem Bezirksamt und vertritt dort die Interessen der AWO.

In den Distrikten engagieren sich die AWO-Mitglieder mit vielfältigen Aktionen für eine gute Vernetzung im Stadtteil, für Öffentlichkeitsarbeit und die Gemeinschaft.

Sie möchten sich bei der AWO in Ihrem Quartier engagieren, beispielsweise in einem Seniorentreff oder in sozialpolitischen Fragen?

Ihr Hamburger Bezirk

Engagiert und voller Tatendrang: Frauen und Männer in den AWO-Seniorentreffs und -clubs

Die Seniorentreffs und -clubs gehören zu den vitalsten Orten der AWO in Hamburg. Hier wird geklönt, gesungen, gemalt, gebastelt und gefeiert. Aktive Frauen und Männer organisieren Sportkurse und Ausflüge, lernen das Internet kennen und diskutieren über die Politik in Hamburg und der Welt. Wenn Sie diese fröhlichen Gemeinschaften kennenlernen wollen, kontaktieren Sie einen Treff in unserem Bezirk


AWO Hamburg Kreise

Im westlichsten Hamburger Bezirk engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen, und organisieren ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

In Bergedorf, dem Bezirk Hamburgs mit der größten Fläche, engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen. Außerdem organisieren wir ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

In Hamburg-Eimsbüttel, dem Bezirk mit der größten Bevölkerungsdichte Hamburgs, engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen. Außerdem organisieren wir ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

Von Finkenwerder bis Billstedt engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen, und organisieren ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

Im Bezirk Hamburg-Nord engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen, und organisieren ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

In Harburg, dem südlichsten Bezirk Hamburgs, engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen. Außerdem organisieren wir ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

Im bevölkerungsreichsten Bezirk von Hamburg engagieren wir uns für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen, und organisieren ein vielseitiges Vereinsleben für die AWO-Mitglieder unseres Kreises.

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Aktuelles aus den Kreisen

Aale-Dieter trifft AWO-Senior*innen

9. August 2022|

Das Hamburger Original besucht den Aktivtreff Stellingen „Aale, Aale, Aale - absolute Spitzenklasse!“ So kennen ihn viele Hamburger*innen vom Fischmarkt: Jetzt hat der inzwischen 83-jährige Marktschreier „Aale-Dieter“ den AWO Aktivtreff Stellingen besucht. Der deutlich jünger wirkende und aus Fernsehen und Radio bekannte, lautstarke Fischhändler verbrachte einen launigen Nachmittag mit den AWO-Besucher*innen und übergab anschließend 50 Kochbücher mit Hamburger Originalrezepten. Aale-Dieter, mit bürgerlichem Namen Dieter Bruhn, erzählte vor den gespannt lauschenden Treff-Besucher*innen aus seinem bewegten Leben. Von seinem Aufwachsen in Eimsbüttel und Stellingen - was ihn mit den Treffbesucher*innen verbindet - seinen ersten Schritten als Fischhändler auf St. Pauli, über seine Zeit als Trabrennfahrer, bis hin zu seinen vielen Begegnungen mit Politikern, Schauspielern und Künstlern. Seine Geschichten handelten z.B. von Hamburger Prominenten wie Uwe Seeler, [...]

AWO eröffnet neuen Treff im Teehaus in Planten un Blomen

2. August 2022|

Buntes Sommerprogramm für Menschen ab 50 Jahren Im frisch sanierten Teehaus in Planten un Blomen (direkt neben der Rollschuh- und Eisbahn) bietet die AWO Hamburg in ihrem neuen Treff ab Juli ein buntes Programm für Menschen ab 50 Jahren. Egal ob englische Teezeremonie, Italienischkurs, Selbstverteidigung für Seniorinnen, Gesundheitsvorträge oder Lesungen: das Team „Bildung 50+“ der AWO Hamburg hat ein spannendes Angebot zusammengestellt, das zunächst Montag bis Donnerstag von 10:00-15:00 Uhr, sowie Dienstag bis 22:00 Uhr im „AWO Treff Planten un Blomen“ stattfinden wird. Für die Zukunft sind auch Sport- und Bewegung sowie weitere Angebote geplant. Jutta Blankau, Präsidiumsvorsitzende der AWO Hamburg: „Wir freuen uns, dass die AWO Hamburg an diesem schönen und zentralen Ort der Stadt wieder mit einem attraktiven Angebot vertreten ist. Der [...]

AWO eröffnet neuen Treff im Teehaus in Planten un Blomen

1. Juli 2022|

Im frisch sanierten Teehaus in Planten un Blomen (direkt neben der Rollschuh- und Eisbahn) bietet die AWO Hamburg in ihrem neuen Treff ab Juli ein buntes Programm für Menschen ab 50 Jahren. Egal ob englische Teezeremonie, Italienischkurs, Selbstverteidigung für Seniorinnen, Gesundheitsvorträge oder Lesungen: das Team „Bildung 50+“ der AWO Hamburg hat ein spannendes Angebot zusammengestellt.

Nach oben