Aktuelles: Pflege

AWO Tagespflege im Quartiershaus.plus feiert Dreijähriges

2021-03-31T17:26:00+02:0031. März 2021|

Mit einer selbstgemachten Geburtstagstorte haben Mitarbeiter*innen und Gäste der AWO-Tagespflege das dreijährige Bestehen im Quartiershaus.plus in Mümmelmannsberg gefeiert. Täglich können hier derzeit bis zu 10 hilfsbedürftige Senior*innen an den Werktagen betreut werden, aufgrund der Corona-Pandemie ist der Betrieb leider eingeschränkt.

AWO hilft Älteren beim Impftermin

2021-01-27T17:02:23+01:0013. Januar 2021|

Im Rahmen ihrer Hilfsaktion „Miteinander in Zeiten von Corona“ bietet die AWO Hamburg älteren Menschen jetzt kostenlose Unterstützung bei der Organisation eines persönlichen Impftermins an. Wer Hilfe bei der Organisation eines Corona-Impftermins benötigt, kann sich ab sofort an die kostenlose Hotline der „Aktion Augen auf!“ bei der AWO Stiftung wenden: 0800 - 28 436 28.

Cornelia Poletto kocht für Senior*innen

2020-12-01T13:29:09+01:001. Dezember 2020|

Im Rahmen der AWO-Hilfsaktion „Miteinander in Zeiten von Corona“ kocht Starköchin Cornelia Poletto an den Advents-Sonntagen je 100 kostenlose Mittagessen für Seniorinnen und Senioren und liefert das Essen kontaktlos an die Haustür.

Digitaler Aktivitätstisch im AWO Haus Billetal

2020-07-23T16:56:30+02:0023. Juli 2020|

Im AWO Seniorenzentrum „Haus Billetal“ sorgt ab sofort ein überdimensionales Tablet für zusätzliche Abwechslung und Therapiemöglichkeiten. Am digitalen Aktivitätstisch mit Touch-Screen können Senior*innen einzeln oder in kleinen Gruppen spielen und so ihre Feinmotorik und ihr Gedächtnis trainieren.

Von der Sozialstation vor die Kamera

2020-01-15T14:43:42+01:003. Januar 2020|

Frederike ist das Gesicht der AWO-Pflegekampagne „ICH BIN AWO“. Von November bis Dezember 2019 konnten die Fahrgäste der Hamburger U- und S-Bahnen Seitenscheibenplakate mit einem Foto von ihr bewundern. Ziel der Kampagne war es, neue Auszubildende und Mitarbeiter*Innnen für die Pflegeteams zu gewinnen.

„Älter werden in Hamburg“ – das fordern die AWO und die AGFW für eine neue Seniorenpolitik Hamburgs

2019-10-09T11:35:46+02:008. Oktober 2019|

Die Wohlfahrtsverbände fordern eine neue Seniorenpolitik in der Stadt. Den demografischen Wandel aktiv gestalten – das ist die Forderung, die die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW) in ihrem heute veröffentlichten Konzept aufstellt. Damit verfolgt sie das Ziel, die Teilhabe der älteren Menschen am gesellschaftlichen Leben in Hamburg sicherzustellen.

Nach oben