Aktuelles: Pflege

„Älter werden in Hamburg“ – das fordern die AWO und die AGFW für eine neue Seniorenpolitik Hamburgs

2019-10-09T11:35:46+02:008. Oktober 2019|

Die Wohlfahrtsverbände fordern eine neue Seniorenpolitik in der Stadt. Den demografischen Wandel aktiv gestalten – das ist die Forderung, die die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (AGFW) in ihrem heute veröffentlichten Konzept aufstellt. Damit verfolgt sie das Ziel, die Teilhabe der älteren Menschen am gesellschaftlichen Leben in Hamburg sicherzustellen.

Musik überwindet Barrieren: Geflüchtete und Senioren musizieren gemeinsam

2019-05-23T11:46:50+02:0016. Mai 2019|

Interkulturelles Projekt „Unter einem Dach“ des Stadtteilkantorats Mümmelmannsberg: Geflüchtete und Senior*innen aus dem AWO Haus Billetal musizieren gemeinsam - ihre Ergebnisse präsentieren sie in einer offenen Singveranstaltung am 26. Mai. Ziel des Projekts ist es, kulturelle Vielfalt mit musikalischen Mitteln sichtbar und vor allem hörbar zu machen.

Sechs Hamburger AWO-Pflegeeinrichtungen punkten mit Qualität

2018-12-05T10:38:37+02:005. Dezember 2018|

Was die Qualität angeht, ist die AWO Hamburg mit ihren Einrichtungen ganz weit vorne. Im Oktober 2018 erhielten sechs Hamburger Pflegeeinrichtungen ihr aktuelles Qualitätsmanagement-Zertifikat nach der neuen DIN ISO 9001:2015 und den Norm- Vorgaben des AWO Bundesverbandes. Hierzu gehören die AWO-Sozialstationen in Hamburg-Lurup, Eimsbüttel, Bergedorf und Mümmelmannsberg sowie die stationären Einrichtungen Haus Billetal, ebenfalls in Mümmelmannsberg und das Seniorenzentrum Hagenbeckstraße in Lokstedt-Stellingen.