Seniorentreffs

Gemeinschaft erleben in den AWO-Seniorentreffs in Hamburg

Nachbarschaft leichtgemacht: Sie sind 60 Jahre oder älter? Sie möchten etwas unternehmen, aber keine langen Wege mehr auf sich nehmen? Ein großes Netzwerk im kleinen Quartier – Ihrem direkten Wohnumfeld – macht es möglich. Wir arbeiten mit anderen Einrichtungen, Wohnungsgenossenschaften, Trägern und vielen Kooperationspartnern zusammen. Generationenübergreifend und multikulturell – das schätzen die Hamburger*innen.

Sie möchten sich mit Gleichgesinnten austauschen, in entspannter Runde etwas lernen oder etwas für Ihre Gesundheit tun? Dann sind die vielfältigen Angebote, Veranstaltungen und Ausflüge in unseren 24 AWO-Seniorentreffs und 9 Seniorenclubs in Hamburg für Sie genau das Richtige. In familiärer Atmosphäre treffen Sie Menschen ab 60 Jahren. Wir freuen uns auf Sie!

Die meisten unserer Angebote und Veranstaltungen in den AWO-Seniorentreffs in Hamburg sind kostenlos.

Die Standorte der Seniorentreffs und -clubs, Adressen, Öffnungszeiten und Kontaktdaten entnehmen Sie der Karte.


Interkulturelle Begegnungen von Jung und Alt in AWO-Treffs

Besondere interkulturelle Schwerpunkte, auch generationsübergreifend, bieten wir im AWO-Treffpunkt für Senioren und Nachbarschaft Veddel, im interkulturellen AWO-Seniorentreff  Mekan in Altona sowie in den AWO-Seniorentreffs Osdorf, Bramfeld und Louise Schroeder in Altona-Nord. In einigen weiteren Seniorentreffs nutzen Migrant*innenorganisationen unsere Räumlichkeiten.

MEHR ÜBER UNSERE SENIORENTREFFS ERFAHREN SIE UNTER: