Laden...
Krebsberatung2018-10-24T15:37:51+00:00

Krebsberatung

Psychologische Beratung für Krebserkrankte und Angehörige in Hamburg

Die psychologische Beratung der AWO Hamburg bietet Krebserkrankten und ihren Angehörigen in Hamburg gezielt Hilfestellung an. Denn Menschen, die erfahren, dass sie Krebs haben, stehen wie unter Schock und fühlen sich hilflos. Häufig verändert die Diagnose das Leben radikal.

Ratsuchende können kurzfristig und ohne bürokratischen Aufwand eine oder auch mehrere Beratungen bekommen – je nach Wunsch entweder telefonisch oder persönlich in der Landesgeschäftsstelle der AWO in Wandsbek oder im Beratungsraum des Stadtteilhauses „Horner Freiheit“.

Sie können auch mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin oder mit der ganzen Familie zu uns kommen. Auch die Teilnahme an einer unserer Gruppen ist möglich.

Das Angebot ist kostenfrei. Die Beratungsstelle wird von der Hamburger Gesundheitsbehörde finanziert.

Das Beratungsteam

Kathleen Raasch und Carolin Müller sind Diplom-Psychologinnen mit psychotherapeutischer Ausbildung. Beide haben in der Beratung und Begleitung von Menschen mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen und deren Angehörigen langjährige Erfahrungen.

Die Psychologin Kathleen Raasch bringt durch ihre Psychotherapeutenausbildung (Gesprächspsychotherapie) und die Weiterbildung zur Psychoonkologin (WPO) umfassende Qualifikationen mit. Sie begleitete in den letzten 10 Jahren Menschen im ambulanten und stationären Umfeld sowohl psychotherapeutisch als auch sozialtherapeutisch.

Die Psychologin Carolin Müller bereichert das Team durch ihre systemische Therapieausbildung (DGSF) und ist ebenfalls Psychoonkologin (WPO). Zudem bringt sie vielfältige Erfahrung in Therapie und Beratung von psychisch und körperlich erkrankten Menschen mit, u.a. im Bereich der stationären Rehabilitation.

Die Beratungsstelle ist mit allen wichtigen Anlaufstellen in der (psycho-)onkologischen Versorgung in Hamburg vernetzt und bietet auch Beratungen in englischer und spanischer Sprache an.

Kontakt und Anmeldung AWO-Krebsberatung

Wandsbek:
Arbeiterwohlfahrt Landesverband Hamburg e.V.
Witthöfftstraße 5-7
22041 Hamburg
040 – 41 40 23 30
krebsberatung@awo-hamburg.de

Altona:
In den Räumen der AWO Aktiv in Hamburg
Schillerstraße 47-49
22767 Hamburg
krebsberatung@awo-hamburg.de

Feste telefonische Sprechzeiten sind:
montags bis donnerstags von 11:00 – 12:00 Uhr
Persönliche Termine nach Vereinbarung.

Horn:
Stadtteilhaus „Horner Freiheit“
Am Gojenboom 46
22111 Hamburg
krebsberatung@awo-hamburg.de


E-Mail oder Chat-Beratung
Eine Beratung kann auch per E-Mail oder Chat erfolgen unter:

Psychologische Krebsberatung in Gruppen

Die AWO Hamburg bietet mehrere kostenlose Gruppen an, die sich regelmäßig in der Wandsbeker Landesgeschäftsstelle treffen. Die AWO-Psychologinnen leiten diese Gruppen kompetent und einfühlsam. Denn der Erfahrungsaustausch mit anderen ist oft hilfreich – sei es mit Erkrankten oder Angehörigen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. Bitte melden Sie sich bei der AWO-Krebsberatung an.


AWO-Krebsberatung in Gruppen

Schwerpunkt dieser kostenfreien Gruppen mit maximal 10 Teilnehmenden in der AWO-Krebsberatungsstelle in Hamburg-Wandsbek ist die Auseinandersetzung mit der Krebserkrankung, ihren Folgen und Veränderungen – auch in der Familie. Es geht um Ängste, Hoffnungen, Wünsche und Bedürfnisse.

Termine:
4-wöchentlich mittwochs 18:00 – 20:00 Uhr
4-wöchentlich montags 17:00 – 19:00 Uhr

Sie nehmen wahr, dass sich Ihr Leben seit der Erkrankung Ihres Angehörigen verändert hat. Sie müssen ebenfalls lernen, mit der neuen Lebenssituation zurechtzukommen. Dabei entstehen viele Fragen, Sorgen und zuweilen auch Unsicherheiten im täglichen Miteinander. Eigene Bedürfnisse und körperliche Grenzen werden oft nicht mehr gesehen und wahrgenommen.

Dieses Erleben teilen Sie mit vielen anderen Angehörigen von krebskranken Menschen. In dieser Gruppe kommen wir miteinander ins Gespräch, um über Erfahrungen, Fragen und Lebensperspektiven zu sprechen, um die veränderte Lebenssituation besser zu begreifen und zu bewältigen.
Das Angebot für maximal 10 Teilnehmende ist kostenfrei.

Termine:
4-wöchentlich mittwochs 17:30 – 19:30 Uhr