Historie2019-01-16T17:43:06+01:00

Historie

August 2013

2013 | August: Mehr Angebote für Kinder, Jugendlichen und Familien in Kirchsteinbek

Die AWO hat im August die neuen Räume des SoLa – des Hauses für Kinder, Jugendlichen und Familien – in Kirchsteinbek eingeweiht. Dies erweitert die Möglichkeiten sozialräumlicher Angebote im gesamten Stadtteil.

2013 | August: ein neues Navi für Altona

Die AWO Hamburg ist einer der vier Träger einer neuen Servicestelle altonavi in Altona-Altstadt: Bürgerinnen und Bürger erhalten hier Antworten auf Orientierungsfragen des Alltags und werden auf Wunsch an Freiwilligen-Projekte vermittelt.

Februar 2014

2014 | Februar: Die AWO Hamburg wird Bildungsträger

Die AWO Hamburg hat das Kursangebot der Seniorenbildung Hamburg übernommen und wird damit zu einem wichtigen Bildungsträger in der Hansestadt für 50- bis 65-Jährige. Dazu gründete der Landesverband die neue AWO-Tochtergesellschaft AWO Aktiv in Hamburg gGmbH.

März 2014

2014 | März: Großes Beteiligungsprojekt zu Kinderrechten und Kinderschutz

Rund 160 Kinder, Jugendliche und pädagogische Fachkräfte aus 37 AWO-Einrichtungen in ganz Hamburg starteten im März im Bürgerhaus Wilhelmsburg ein einzigartiges Beteiligungsprojekt rund um die Themen Kinderrechte und Kinderschutz.

April 2014

2014 | April: Neue Kita und Mutter-Kind-Einrichtungen Am Inselpark

Die AWO Hamburg eröffnete im Gebäude des KerVita-Seniorenzentrums an der Neuenfelder Straße in Wilhelmsburg zwei neue Einrichtungen: eine Kita für Kinder bis zu sechs Jahren sowie eine Wohngruppe für Schwangere, Mütter oder Väter ab 16 Jahren.

Mai 2014

2014 | Mai: Neuer ambulanter Pflegedienst in Lohbrügge

Die AWO Hamburg stärkt im Hamburger Osten ihre Präsenz in der ambulanten Pflege: Zum 1. Juli übernimmt der Landesverband den Lis & Eggenreich Ambulanten Pflegedienst in Lohbrügge (Bezirk Bergedorf), heute AWO Sozialstation Bergedorf.

Mehr zur Geschichte der AWO finden Sie auf den Seiten des AWO Bundesverbandes unter AWO Historie.