Servicewohnen

Selbstständig wohnen und in Gemeinschaft leben: In mehr als einem Dutzend von der AWO betreuten Wohnanlagen von St. Pauli bis Rahlstedt, von Neugraben-Fischbek bis Langenhorn haben weit über 1.000 Mieter*innen ein Zuhause gefunden.

Menschen ab 60 Jahren knüpfen hier schnell neue Kontakte und können selbstbestimmt leben. Dabei profitieren sie von der kompetenten Sozialberatung durch AWO-Fachkräfte und einem vielfältigen Angebot aus Informationsveranstaltungen, Kultur und Geselligkeit: Unsere Mieter*innen entscheiden individuell, ob sie z.B. einen gemeinsamen Tagesausflug machen wollen, einen Gymnastikkurs besuchen oder in den Gemeinschaftsräumen der Servicewohnanlagen klönen möchten.

Auch zu den Themen Pflege und Betreuung vermitteln unsere Mitarbeitenden vor Ort den Seniorinnen und Senioren kompetente Ansprechpartner*innen. Die Wohnanlagen Lenzweg und Boberg befinden sich in alleiniger Trägerschaft der AWO Hamburg, die weiteren Anlagen werden in Kooperation mit Wohnungsbaugesellschaften betrieben.

ERFAHREN SIE HIER MEHR ÜBER DAS SERVICEWOHNEN BEI DER AWO HAMBURG, INKLUSIVE ALLER STANDORTE:

Bereichsleitung Wohnen
Katrin Jakobi
Tel.: 0176 160 22 123
E-Mail: bl.wohnen@awo-hamburg.de

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR EINE WOHNUNG in unseren Servicewohnanlagen Lenzweg oder boberg? Dann füllen sie gerne den Fragebogen aus:

Den ausgefüllten Fragebogen schicken Sie bitte an:

Für die Anlage Lenzweg:
AWO-Servicewohnen Lenzweg
Lenzweg 5, 22529 Hamburg
oder per Mail an: swa.lenzweg@awo-hamburg.de

Für die Anlage Boberg:
AWO-Servicewohnen Boberg
Boberger Anger 119, 21031 Hamburg
oder per Mail an: swa.bobergeranger@awo-hamburg.de

Für Anfragen zu den anderen Wohnanlagen wenden Sie sich bitte direkt an die AWO-Ansprechpartner*innen vor Ort oder an die jeweilige SAGA-Geschäftsstelle.

Servicewohnen

Selbstständig wohnen und in Gemeinschaft leben: In mehr als einem Dutzend von der AWO betreuten Wohnanlagen von St. Pauli bis Rahlstedt, von Neugraben-Fischbek bis Langenhorn haben weit über 1.000 Mieter*innen ein Zuhause gefunden.

Menschen ab 60 Jahren knüpfen hier schnell neue Kontakte und können selbstbestimmt leben. Dabei profitieren sie von der kompetenten Sozialberatung durch AWO-Fachkräfte und einem vielfältigen Angebot aus Informationsveranstaltungen, Kultur und Geselligkeit: Unsere Mieter*innen entscheiden individuell, ob sie z.B. einen gemeinsamen Tagesausflug machen wollen, einen Gymnastikkurs besuchen oder in den Gemeinschaftsräumen der Servicewohnanlagen klönen möchten.

Auch zu den Themen Pflege und Betreuung vermitteln unsere Mitarbeitenden vor Ort den Seniorinnen und Senioren kompetente Ansprechpartner*innen. Die Wohnanlagen Lenzweg und Boberg befinden sich in alleiniger Trägerschaft der AWO Hamburg, die weiteren Anlagen werden in Kooperation mit Wohnungsbaugesellschaften betrieben.

ERFAHREN SIE HIER MEHR ÜBER DAS SERVICEWOHNEN BEI DER AWO HAMBURG, INKLUSIVE ALLER STANDORTE:

Bereichsleitung Wohnen
Katrin Jakobi
Tel.: 0176 160 22 123
E-Mail: bl.wohnen@awo-hamburg.de

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR EINE WOHNUNG in unseren Servicewohnanlagen Lenzweg oder boberg? Dann füllen sie gerne den Fragebogen aus:

Den ausgefüllten Fragebogen schicken Sie bitte an:

Für die Anlage Lenzweg:
AWO-Servicewohnen Lenzweg
Lenzweg 5, 22529 Hamburg
oder per Mail an: swa.lenzweg@awo-hamburg.de

Für die Anlage Boberg:
AWO-Servicewohnen Boberg
Boberger Anger 119, 21031 Hamburg
oder per Mail an: swa.bobergeranger@awo-hamburg.de

Für Anfragen zu den anderen Wohnanlagen wenden Sie sich bitte direkt an die AWO-Ansprechpartner*innen vor Ort oder an die jeweilige SAGA-Geschäftsstelle.