Kinder-, Jugend- und Familienhilfezentren

Ob Fragen zu Erziehung oder finanziellen Problemen, offene Freizeitangebote oder Schülernachhilfe: In unseren innovativen AWO Familienhilfezentren finden Kinder, Jugendliche und Familien Rat und Unterstützung in schwierigen Lebenslagen.

An einem Standort werden verschiedenste Beratungsformate vereint mit offenen Angeboten wie Vorlesegruppen für Eltern mit Kindern, Schwangerschaftstreffs oder Spielegruppen für Kinder und Jugendliche. Die interkulturellen AWO-Teams beraten in mehr als zehn verschiedenen Sprachen zu Themen wie Konflikten in der Familie, Umgang mit Behörden und Ämtern oder Schulschwierigkeiten. Unsere AWO Familienhilfezentren befinden sich direkt in Wohnquartieren der Hamburger Stadtteile Farmsen-Berne und Billstedt:

AWO-Kinder- und Familienhilfezentrum (KiFaZ) in Farmsen-Berne

Alles unter einem Dach: Hilfen für Eltern und deren Kinder in Farmsen-Berne

Bei Erziehungsfragen, einer Trennung der Eltern, finanziellen Problemen und anderen Fragen in schwierigen Lebenslagen berät das AWO Hamburg-Fachteam im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne professionell und umfassend. Von Erziehungs- über Sozialberatung, Hilfen zur Erziehung, dem „KiKo“ Kinderkompetenzzentrum bis hin zu offenen Angeboten – Mütter, Väter, Familien, Schwangere und Kinder sind hier gut aufgehoben.

In den zumeist kostenfreien Angeboten im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne finden Ratsuchende aus der Region freundliche und kompetente Ansprechpartner*innen und schnelle Hilfe.

Nette Kontakte und neue Freundschaften können zudem entstehen: Die offenen Treffs und Gruppen laden zum Kennenlernen und Austauschen ein. Ob beim Vorlesen in den „Gedichten für Wichte“, dem Kreativtreff für Eltern mit Kindern, bei den Frühstücken für Mütter oder Väter oder einer der vielen anderen Gelegenheiten.

Kontakt:

Lisa Korf
Projektleitung KiFaZ Farmsen Berne
Marie-Bautz-Weg 15a
22159 Hamburg
Tel. 040 64 50 30-15
lisa.korf@awo-hamburg.de

Andrea Woldrich
Leitung Kinder- und Familienhilfezentrum Farmsen-Berne
Tel. 040 – 64 50 30 – 11
andrea.woldrich@awo-hamburg.de


Unsere Angebote können Sie sich hier einsehen:

Projekte & Kontakt

Leitung: Andrea Woldrich
Marie-Bautz-Weg 15a
Tel.: 040 645 030 20
Fax: 645 030 22
hze@awo-hamburg.de

Inge Elling & Saskia Suhr
Marie-Bautz-Weg 15a
Tel.: 040 645 030 – 23 / -15
Fax: 645 030 22
inge.elling@awo-hamburg.de
saskia.suhr@awo-hamburg.de

Kinder-, Jugend- und Familienhilfezentren

Ob Fragen zu Erziehung oder finanziellen Problemen, offene Freizeitangebote oder Schülernachhilfe: In unseren innovativen AWO Familienhilfezentren finden Kinder, Jugendliche und Familien Rat und Unterstützung in schwierigen Lebenslagen.

An einem Standort werden verschiedenste Beratungsformate vereint mit offenen Angeboten wie Vorlesegruppen für Eltern mit Kindern, Schwangerschaftstreffs oder Spielegruppen für Kinder und Jugendliche. Die interkulturellen AWO-Teams beraten in mehr als zehn verschiedenen Sprachen zu Themen wie Konflikten in der Familie, Umgang mit Behörden und Ämtern oder Schulschwierigkeiten. Unsere AWO Familienhilfezentren befinden sich direkt in Wohnquartieren der Hamburger Stadtteile Farmsen-Berne und Billstedt:

AWO-Kinder- und Familienhilfezentrum (KiFaZ) in Farmsen-Berne


Coronavirus:


Liebe Kinder, liebe Eltern!

Ab sofort finden unsere Gruppen wieder wie gewohnt statt: Ohne Anmeldung könnt ihr vorbeikommen und gemeinsam bei uns spielen, basteln und klönen. Wir bitten euch jedoch, weiterhin eine medizinische Maske mitzubringen.

Wir freuen uns auf Euch!

Sie erreichen…

das KiFaZ unter 040-645030 13/-15 oder per Mail kifaz.farmsen.berne@awo-hamburg.de

die Sozialberatung unter 040-645030 17 oder per Mail sozialberatung-wandsbek@awo-hamburg.de

die Erziehungsberatung unter 040-645030 27 oder per Mail eb-farmsen-berne@awo-hamburg.de

Viele Grüße
Euer KiFaZ-Team

Alles unter einem Dach: Hilfen für Eltern und deren Kinder in Farmsen-Berne

Bei Erziehungsfragen, einer Trennung der Eltern, finanziellen Problemen und anderen Fragen in schwierigen Lebenslagen berät das AWO Hamburg-Fachteam im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne professionell und umfassend. Von Erziehungs- über Sozialberatung, Hilfen zur Erziehung, dem „KiKo“ Kinderkompetenzzentrum bis hin zu offenen Angeboten – Mütter, Väter, Familien, Schwangere und Kinder sind hier gut aufgehoben.

In den zumeist kostenfreien Angeboten im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne finden Ratsuchende aus der Region freundliche und kompetente Ansprechpartner*innen und schnelle Hilfe.

Nette Kontakte und neue Freundschaften können zudem entstehen: Die offenen Treffs und Gruppen laden zum Kennenlernen und Austauschen ein. Ob beim Vorlesen in den „Gedichten für Wichte“, dem Kreativtreff für Eltern mit Kindern, bei den Frühstücken für Mütter oder Väter oder einer der vielen anderen Gelegenheiten.

Kontakt:

Lisa Korf
Projektleitung KiFaZ Farmsen Berne
Marie-Bautz-Weg 15a
22159 Hamburg
Tel. 040 64 50 30-15
lisa.korf@awo-hamburg.de

Andrea Woldrich
Leitung Kinder- und Familienhilfezentrum Farmsen-Berne
Tel. 040 – 64 50 30 – 11
andrea.woldrich@awo-hamburg.de


Unsere Angebote können Sie sich hier einsehen:

Projekte & Kontakt

Leitung: Andrea Woldrich
Marie-Bautz-Weg 15a
Tel.: 040 645 030 20
Fax: 645 030 22
hze@awo-hamburg.de

Inge Elling & Saskia Suhr
Marie-Bautz-Weg 15a
Tel.: 040 645 030 – 23 / -15
Fax: 645 030 22
inge.elling@awo-hamburg.de
saskia.suhr@awo-hamburg.de

AWO „SoLa“ – Haus der Kinder, Jugendlichen und Familie in Kirchsteinbek/Öjendorf

Beratung für Kinder, Jugendliche und Familien in Billstedt

Kleine und große Billstedter finden in der Siedlung Sonnenland und in der Steinbeker Marktstraße 87a Unterstützung in Erziehungsfragen, bei finanziellen Problemen oder in schwierigen Lebenslagen. Das 9-köpfige multikulturelle Beratungsteam der AWO Hamburg spricht 10 Sprachen und hilft beim Umgang mit Behörden und Ämtern, bei Schulschwierigkeiten der Kinder, bei Konflikten in der Partnerschaft und vielem mehr.


Kreativ sein, spielen, gemeinsam etwas unternehmen – Angebote für Kinder und Jugendliche in Billstedt

In Mädchen- und Jungsgruppen können Kinder ab 8 Jahren neue Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen, spielen und auch mal nur chillen. Die Kinder kickern gern oder spielen Billard, backen Waffeln, basteln oder üben schon früh, ein Singstar zu werden. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt! Die AWO-Fachkräfte sorgen dafür, dass es allen Kindern und Jugendlichen gut geht.

Selbst Mathe lernen macht im Schülercafé für Erst- bis Neuntklässler Spaß – dank geduldiger Unterstützung bei den Hausaufgaben durch den AWO-Mitarbeiter Najib Norozian.

Beim „Männerabend“ können sich über 16-Jährige zweimal im Monat treffen, um sich über ihre Themen auszutauschen und den Abend miteinander zu verbringen.


Deutsch lernen mit Kinderbetreuung in Billstedt

Für Mütter und Schwangere gibt es zweimal wöchentlich Deutschkurse mit Kinderbetreuung. In lockerer Atmosphäre lernen Frauen in einer kleinen Gruppe. Sie lernen Deutsch, indem sie lesen, schreiben, einander zuhören und miteinander sprechen.

Väter und Mütter, die das Zusammensein mit anderen Eltern genießen, sind beim gemeinsam organisierten Frühstück in gemütlicher Atmosphäre willkommen.

Unseren Flyer mit den Angeboten können Sie sich hier herunterladen: Download

Kontakt:

Patricia Yagli
Leitung SoLa
Steinbeker Marktstr. 87a
22117 Hamburg
Tel. 040 32 51 96 20

Sonnenland 18
22115 Hamburg
Tel. 040 35 70 17 62