STARTHILFE-Coaching für Jugendliche

Schulische Leistungen verbessern, die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erhöhen und Selbstvertrauen stärken: Das möchte das AWO-Projekt STARTHILFE für Hamburger Schüler*innen erreichen.

Fast 200 ehrenamtliche Berater*innen begleiten und unterstützen Jugendliche auf ihrem Weg ins Berufsleben. Das Patenschaftsprogramm beinhaltet dabei neben der Nachhilfe in bestimmten Schulfächern zum Beispiel auch die Unterstützung bei der Praktikumssuche und praktische Lebenshilfe.

Die von unseren Projektmitarbeitenden geschulten Berater*innen gehen dabei individuell auf persönliche Stärken und Schwächen ein und fördern so auch die sozialen Kompetenzen und das Selbstwertgefühl der 14- bis 18-Jährigen.

Zu den Kooperationspartnern von STARTHILFE gehören unter anderem 16 Stadtteil- und Berufsschulen in ganz Hamburg.

Das AWO-Projekt STARTHILFE macht Hamburger Schüler*innen fit für Schule und Beruf

Wie schaffe ich die Prüfung? Wie löse ich Konflikte mit meinen Mitschüler*innen? Welche Ausbildung passt zu mir?

Im Schulalltag zukunftsorientiert und erfolgreich an seinen schulischen Leistungen zu arbeiten, ist für Schüler*innen gar nicht so leicht. Schön wäre es, jemanden an seiner Seite zu haben, der*die ein offenes Ohr hat, Tipps gibt und motiviert.

Besonders Jugendliche mit erhöhtem Lernbedarf, jugendliche Migrant*innen oder Geflüchtete profitieren vom Projekt STARTHILFE.


Mehr als Hausaufgabenhilfe: Coaching für alle Lebenslagen in Hamburg

Die Coaches bringen ihre Lebens- und Berufserfahrung ein. Sie sind Studierende, Berufstätige oder Menschen in der nachberuflichen Phase und begleiten die Coachees in einer Eins-zu-eins-Betreuung. Häufig beginnt die Unterstützung mit der Hausaufgabenhilfe. Die Coaches helfen weiterhin auch mit Tipps bei Bewerbungen, suchen gemeinsam mit ihrem Schüler oder ihrer Schülerin einen passenden Ausbildungsplatz oder unterstützen bei der Vorbereitung auf anstehende Prüfungen.


Starthilfe-Coaches für Hamburger Schulen gesucht

Das Projekt kommt in Hamburg gut an: Die Zahl der Bewerbungen von Schüler*innen für das STARTHILFE-Coaching für Jugendliche steigen stetig. Wir suchen deshalb ständig Menschen aus allen Lebens- und Berufsbereichen, die sich als ehrenamtliche Schülercoaches engagieren möchten. Bei Interesse melden Sie sich gerne:

Kontakt:
Lion Ketzscher und Simon Petersen
Projektkoordination
STARTHILFE – Coaching für Jugendliche

Tel.: 040 / 41 40 23 – 884
Mobil: 01573 79 89 444 (Ketzscher)
Mobil: 0176 1414 0081 (Petersen)

STARTHILFE-Coaching für Jugendliche

Schulische Leistungen verbessern, die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erhöhen und Selbstvertrauen stärken: Das möchte das AWO-Projekt STARTHILFE für Hamburger Schüler*innen erreichen.

Fast 200 ehrenamtliche Berater*innen begleiten und unterstützen Jugendliche auf ihrem Weg ins Berufsleben. Das Patenschaftsprogramm beinhaltet dabei neben der Nachhilfe in bestimmten Schulfächern zum Beispiel auch die Unterstützung bei der Praktikumssuche und praktische Lebenshilfe.

Die von unseren Projektmitarbeitenden geschulten Berater*innen gehen dabei individuell auf persönliche Stärken und Schwächen ein und fördern so auch die sozialen Kompetenzen und das Selbstwertgefühl der 14- bis 18-Jährigen.

Zu den Kooperationspartnern von STARTHILFE gehören unter anderem 16 Stadtteil- und Berufsschulen in ganz Hamburg.

Das AWO-Projekt STARTHILFE macht Hamburger Schüler*innen fit für Schule und Beruf

Wie schaffe ich die Prüfung? Wie löse ich Konflikte mit meinen Mitschüler*innen? Welche Ausbildung passt zu mir?

Im Schulalltag zukunftsorientiert und erfolgreich an seinen schulischen Leistungen zu arbeiten, ist für Schüler*innen gar nicht so leicht. Schön wäre es, jemanden an seiner Seite zu haben, der*die ein offenes Ohr hat, Tipps gibt und motiviert.

Besonders Jugendliche mit erhöhtem Lernbedarf, jugendliche Migrant*innen oder Geflüchtete profitieren vom Projekt STARTHILFE.


Mehr als Hausaufgabenhilfe: Coaching für alle Lebenslagen in Hamburg

Die Coaches bringen ihre Lebens- und Berufserfahrung ein. Sie sind Studierende, Berufstätige oder Menschen in der nachberuflichen Phase und begleiten die Coachees in einer Eins-zu-eins-Betreuung. Häufig beginnt die Unterstützung mit der Hausaufgabenhilfe. Die Coaches helfen weiterhin auch mit Tipps bei Bewerbungen, suchen gemeinsam mit ihrem Schüler oder ihrer Schülerin einen passenden Ausbildungsplatz oder unterstützen bei der Vorbereitung auf anstehende Prüfungen.


Starthilfe-Coaches für Hamburger Schulen gesucht

Das Projekt kommt in Hamburg gut an: Die Zahl der Bewerbungen von Schüler*innen für das STARTHILFE-Coaching für Jugendliche steigen stetig. Wir suchen deshalb ständig Menschen aus allen Lebens- und Berufsbereichen, die sich als ehrenamtliche Schülercoaches engagieren möchten. Bei Interesse melden Sie sich gerne:

Kontakt:
Lion Ketzscher und Simon Petersen
Projektkoordination
STARTHILFE – Coaching für Jugendliche

Tel.: 040 / 41 40 23 – 884
Mobil: 01573 79 89 444 (Ketzscher)
Mobil: 0176 1414 0081 (Petersen)