/, Aktuelles, Allgemein, Freiwilliges Engagement, Pressemitteilung, Kreise/Kurs in Altona: “Sich freiwillig engagieren – aber wie”?

Kurs in Altona: “Sich freiwillig engagieren – aber wie”?

Alle Altonaer ab 50 Jahren, die gerne mehr über das Thema Ehrenamt erfahren möchten, sind am 9. Oktober 2018 herzlich eingeladen: In der Nähe des Altonaer Bahnhofs veranstaltet das Seniorenbüro Hamburg das kostenlose Seminar „Sich freiwillig engagieren – aber wie?“. Kooperationspartner ist die Freiwilligenagentur altonavi.

Wenn das Berufsende näher rückt oder bereits erreicht ist, möchten viele Menschen die neu gewonnene Zeit sinnvoll einsetzen. Sie bringen ihre Fähigkeiten ehrenamtlich ein, um anderen zu helfen. Doch welche Möglichkeiten gibt es, sich freiwillig zu engagieren? Was muss ich beachten und wie viel Zeit kann und muss ich investieren? Diese und weitere Fragen beantwortet das vierteilige Seminar des Seniorenbüros Hamburg und der Freiwilligenagentur altonavi, deren Träger auch die AWO Hamburg ist. Die Teilnahme ist kostenlos.

Einführungskurs „Sich freiwillig engagieren – aber wie?“
Dienstag, 9. Oktober 2018, jeweils von 14:30 bis 17 Uhr
(weitere Treffen 16., 23. und 30. Oktober)
bei AWO Aktiv in Hamburg
Schillerstraße 47-49, 22767 Hamburg

„Die Teilnehmenden erhalten viele Informationen zu Praxisfeldern. Wir geben Tipps, worauf sie bei der Suche nach dem passenden Engagement achten sollten“ erklärt Brigitte Pagendamm, Referentin des Kurses und Beraterin bei altonavi. Zudem berichten Aktive aus ihrer Praxis. Erfahrene Referentinnen geben hilfreiche Tipps, wie der Schritt in eine ehrenamtliche Tätigkeit für alle Seiten gewinnbringend gelingen kann.

Anmeldung: Wer an der kostenfreien Seminar-Reihe interessiert ist, kann sich per Mail anmelden unter orientierung@seniorenbuero-hamburg.de (Tel. 040-30 39 95 07)

 

2018-09-13T14:21:57+00:0013. September 2018|