///Mit-Mach-Baustelle: Kinder und Jugendliche verwirklichen eigene Bauwerke auf den Billewiesen

Mit-Mach-Baustelle: Kinder und Jugendliche verwirklichen eigene Bauwerke auf den Billewiesen

Ein kreatives und partizipatives Sommerferienprogramm: Im Rahmen der „Mit-Mach-Baustelle“ auf den Billewiesen verwirklichten Kinder und Jugendliche im Juli ihren Traum von einer eigenen Holzhütte und anderen tollen Bauwerken. Das Projekt wird seit fünf Jahren initiiert und begleitet vom AWO Jungentreff am Billebogen.

Das Team des AWO Jungentreffs am Billebogen schafft jedes Jahr einen Freiraum im Stadtteil, in dem Kinder und Jugendliche handwerklich aktiv werden, den Umgang mit Werkzeugen lernen und kreative Bauwerke erschaffen. Die Mitbestimmung der Kinder steht im Vordergrund: Sie entscheiden selbst, was sie bauen und wie sie ihren Tagesablauf gestalten. Bei der handwerklichen Umsetzung werden sie vom Team des Jungentreffs belgeitet.

In der gemeinsamen Mittagspause und zur Vollversammlung am Abend tauschen sich die Kinder und Jugendlichen über Hausforderungen und Erfolge aus und finden zu einer guten Gemeinschaft zusammen. Schließlich braucht es im Handwerk Teamarbeit.

Eigene Hütten werden zum gemeinsamen Abenteuer

Ein großes Projekt war der Bau von Hütten aus Paletten und Holz. Doch zuvor haben die Teilnehmer*innen eigenhändig einen Bauzaun um das große Gelände der Mit-Mach-Baustelle errichtet und die Projektzeit auf zwei Wochen erweitert. Als die Holzhütten aus eigener Kraft errichtet waren, mussten sie natürlich auch genutzt werden: Die jungen Handwerker*innen haben am letzten Juliwochenende darin übernachtet. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Frühstück. Anschließend wurden die Bauwerke gemeinsam wieder abgerissen.

Das Projekt ist ein kostenloses Angebot für alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 15 Jahren. Jugendliche bis 21 Jahren sind Willkommen, um die Jüngeren zu unterstützen. Die „Mit-Mach-Baustelle“ fand dieses Jahr in Kooperation mit der Schule Max-Eichholz-Ring statt. So hatten auch die Kinder aus dem Ganztag die Möglichkeit, teilzunehmen.

Die Mit-Mach-Baustelle ist ausschließlich spendenfinanziert von der BuhckStiftung und der SAGA Stiftung Nachbarschaft.

Mehr Infos und Kontakt: AWO Jungentreff am Billebogen

Zeit für eine Abkühlung und Spass zwischendurch auf der Mit-Mach-Baustelle.


 

Das Gelände der Mit-Mach-Baustelle im Jugentreff am Billebogen

 

Kleine Künstler verschönern die selbstgebauten Hütten noch.

 

Der Eiswagen ist da – Zeit für eine kleine Pause.

 

Mittagspause an der Mit-Mach-Baustelle im Jugentreff am Billebogen

 

 

 

2018-08-06T11:38:14+00:006. August 2018|