AWO Hamburg übernimmt eine Folgeunterkunft in Rissen

2018-01-31T15:25:30+00:00 28. November 2017|

Die Unterbringung von Geflüchteten liegt der AWO Hamburg sehr am Herzen. Zwar wird die Stadt die AWO-Erstaufnahme im Hellmesbergerweg zum Jahresende schließen, die AWO Hamburg erhielt jedoch am 28. November 2017 den Zuschlag für eine Folgeunterkunft für 300-400 Geflüchtete in Rissen in der Straße Suurheid. Die Laufzeit beträgt zunächst 2 Jahre.

Die AWO Hamburg goes Facebook!

2018-01-17T23:42:05+00:00 28. November 2017|

Es ist soweit: Die AWO Hamburg ist ab jetzt auf Facebook! Menschen, die Tolles leisten, Projekte für Jung und Alt, interessante Veranstaltungen und vieles mehr wird hierauf zu sehen sein. Eben die AWO in ihrer ganzen Vielfalt.

Mit Vollgas in die Pflege

2018-01-18T10:53:54+00:00 19. September 2017|

Das Zukunftskonzept AWO Hamburg 2020+ gibt die Richtung vor: Die AWO Hamburg wächst – insbesondere in der ambulanten und teilstationären Pflege sowie im Seniorenwohnen. Das schafft auch interessante Aussichten für Fachkräfte.